Diese Webseite benutzt die cookies.
mehr Informationen
slider

Wir produzieren die wärme- und schalldämmende Materialien für Bau

... wir sind da seit mehr als 45 Jahren für Ihren Bau.

Die Tradition verpflichtet.

Erfahre mehr
slider

moderne Technologien

Automatisierte Produktion von EPS

Erfahre mehr
slider

expandierte Polystyrol

Das beste Verhältnis zwischen Preis und Nutzeigenschaften

Erfahre mehr

DCD IDEAL spol. s r.o.

DCD IDEAL 

Wir bei DCD IDEAL spol. s r.o. befassen uns seit mehr als 45 Jahren mit der Herstellung von wärme- und schalldämmenden Materialien für die Baubranche.

Unser Produktsortiment umfasst ein breites Angebot an wärme- und schalldämmenden Platten aus expandiertem Polystyrol (EPS) für die Baubranche und verwandte Fachgebiete.

Bei der Herstellung unseres Produktsortiments legen wir großen Wert auf Umweltschutz, modernste Technologien und Ressourcenschonung.

WUSSTEN SIE, DASS ...

0%

EPS aus 98 % Luft besteht?

0x

EPS bis zu 7x recycelt werden kann?

0%

EPS gesundheitlich unbedenklich und biologisch neutral ist?

mehr

WO FINDEN SIE UNS?

Wir gehören zu den größten Herstellern von EPS-Dämmung in Mitteleuropa. Sie finden uns an 2 Standorten:

1. Dynín

Anschrift: Dynín 88, CZ-373 64 Dynín, CZ

Kundenservice: +420 387 789 011

2. Slavětín

Anschrift : Slavětín 4, CZ-783 24 Slavětín u Litovle

Kundenservice: +420 387 789 011

AUSWAHL DER WÄRMEDÄMMUNG

1

Es ist prinzipiell immer richtig, sich beim Bau oder Sanierung für eine Wärmedämmung zu entscheiden. Ein Grund für die Dämmung mit Wärmedämmverbundsystem ist neben dem Umweltaspekt auch die Senkung der Heizkosten mit wirtschaftlichem Rückfluss und Komfort an heißen Sommertagen. Mit Ihrem Vorhaben eines Baus oder einer Sanierung wenden Sie sich am besten an einen erfahrenen Bauplaner oder Architekten, der die Baupläne erstellt, anhand dieser die Energieeffizienz bestimmt und daraufhin die geeignete Stärke des Dämmstoffs empfiehlt.

mehr
2

Es geht ja um Ihr Geld. Neben der Langlebigkeit und dem Investitionsrückfluss achten Sie bei Ihrer Entscheidung vor allem auf die physikalischen Eigenschaften des Materials, anhand welcher es für den jeweiligen Verwendungszweck bei der Wärmedämmung geeignet ist. EPS ist dank seiner Beschaffenheit für alle Anwendungsbereiche der Bautätigkeit geeignet. Es zeichnet sich durch seinen Wärmewiderstand, hohe Druckfestigkeit und niedrige Feuchtigkeitsaufnahme aus.

PLUS – es ermöglicht eine einfache und sichere Bearbeitung sowie Handhabung.

mehr

FAQ

Ich möchte ein Einfamilienhaus wärmedämmen. Welchen Dämmstoff soll ich wählen?

Allgemein empfehlen wir ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS). Zur Auswahl stehen Ihnen mehrere erhältliche Dämmstoffvarianten, die für dieses System bestimmt sind. Egal ob Sie sich für EPS, Mineralwolle oder PUR/PIR-Schaum entscheiden, wählen Sie das Material immer anhand der Nutzungseigenschaften aus, die Sie für Ihr Geld erhalten. Der Vergleich der investierten Mittel mit deren Rückfluss ist bei der Auswahl der Dämmstoff-Variante grundlegend.

Ich möchte ein Einfamilienhaus wärmedämmen. Welcher Polystyrol-Typ eignet sich für die Fassadendämmung?

Für Wärmedämmverbundsystem wird am häufigten EPS 70 F/ EPS 80 verwendet. Sollten Sie eine geringere Stärke des Dämmstoffs bei gleichen wärmedämmenden Eigenschaften wünschen, können Sie EPS NEO 70 /EPS NEO 80 oder EPS 100 F mit höherer Festigkeit einsetzen. Das passende Polystyrol nach Typ und Anwendungsbereich finden Sie auf Seite 12 in unserem Katalog.

Ich möchte den Fußboden in einem Einfamilienhaus wärmedämmen, welche Polystyrol-Stärke ist da optimal?

Für die Fußboden-Dämmung ist das EPS 100 oder höher geeignet. Was die Stärke betrifft, müssen neben Ihren individuellen Anforderungen auch die Anforderungen der Norm ČSN 730540 und der EU-Gebäuderichtlinie EPBD II erfüllt werden. Am besten ist die durchgehende Wärmedämmung der gesamten Gebäudehülle mit gutem Investitionsrückfluss, wobei Ihnen ein Bauplaner helfen kann. Die Richtwerte für die EPS-Stärken in einzelnen Bauteilen finden Sie in unserem Katalog auf Seite 2.

Sollten Ihre Baupläne bereits den minimalen Wärmewiderstand R oder den maximalen Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) vorgeben, dann finden Sie die entsprechenden Stärken der einzelnen EPS-Typen in unserem Katalog auf den Seiten 10 und 11.

Die Wärmeleitzahl I für die einzelnen EPS-Typen ist im technischen Datenblatt im Katalog auf den Seiten 4 und 5 angeführt.

Stimmt es, dass mit der Wärmedämmung das Risiko der Schimmelbildung steigt?

Im Falle der Dämmung von der Außenseite ist genau das Gegenteil der Fall.

Die Dämmung vermindert bzw. verhindert ganz die Kondensation von Wasserdampf im Inneren der Konstruktion. Die Temperaturen auf der inneren Oberfläche der Außenmauern sind höher und entfernen sich so vom Taupunkt, was auch die Schimmelbildung verhindert. Sollte sich trotzdem Schimmel bilden, dann ist nicht die Dämmung auf der Außenseiten der Grund, sondern die fehlende Dämmung von markanten Wärmebrücken in der Konstruktion (z. B. Fensterlaibung) zusammen mit unzureichender Luftzirkulation (es wird zu wenig gelüftet), die zum Verdampfen des kondensierten Wasserdampfes beiträgt.

Muss das Polystyrol als Fassadendämmstoff „atmen“?

Nein, im Gegenteil. Der Stoff kann entweder „atmen“ oder wärmedämmend wirken. Das Wärmedämmverbundsystem (ob mit EPS oder Mineralwolle) ist von der Außenseite mit undurchlässigem Material (Putz, Spachtelmasse, Hydroisolation) abgedichtet, und daher ist dessen Luftdurchlässigkeit, und damit auch Feuchtigkeitsdurchlässigkeit, eher unerwünscht, da der Wasserdampf bei Kontakt mit der kalten Oberfläche kondensieren würde. Gebäudewände lassen im Allgemeinen max. 4 % Luft mit einem Anteil an innerer Feuchtigkeit durch, und daher muss der Großteil der Feuchtigkeit im Gebäude durch Lüften abgeleitet werden. Beispielsweise wird bei Holzbauweise eine Dampfbremse eingebaut, die gänzlich verhindert, dass das Holz „atmet“. EPS gehört zu den Materialien mit mittlerer Durchlässigkeit von Wasserdampf (Faktor m = 20 – 50).

mehr

FAQ

mehr

GRÜNDE FÜR EINE ZUSAMMENARBEIT

Kundenservice

Kundenservice

Wir reagieren schnell und gehen flexibel auf Ihre Wünsche ein

Liefertermine

Liefertermine

Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden die Bestellbestätigung samt Termin der Lieferung bis zur Baustelle

Modernste Technologien

Modernste Technologien

Wir setzen bei der EPS-Herstellung auf die europaweit modernsten Technologien

Umweltschutz

Umweltschutz

Unsere Herstellung ist umweltfreundlich und ressourcensparend

 

logo nová zelená úsporám logo sdružení eps čr logo kvalitní výrobek q logo cech pro zateplování budov logo evropská kvalita logo iso 9001 logo iq net

mehr über uns